Google attackiert Amazon mit eigenem E-Reader

Dienstag, 12. Juli 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Google Amazon USA Lesegerät


Amazon bekommt es künftig im Markt für E-Reader mit einem mächtigen Gegenspieler zu tun. In den USA kommt Ende dieser Woche das erste digitale Lesegerät auf den Markt, auf dem die E-Books-Plattform von Google vorinstalliert ist. Der Launch des vom Gerätehersteller Iriver entwickelten Readers mit dem Namen Story HD ist ein direkter Angriff auf den Kassenschlager Kindle von Amazon. Schon der Verkaufspreis - das Gerät ist zunächst in den Läden des Handelsunternehmens Target und auf Target.com für 139,99 US-Dollar erhältlich - macht deutlich, dass Google eine Alternative zum Kindle anbieten will, den Amazon für exakt dengleichen Preis offeriert. Und das mit großem Erfolg: Der Online-Riese verkauft inzwischen mehr E-Books für sein elektronisches Lesegerät Kindle als gedruckte Bücher.

Wie beim Kindle können Nutzer des Story HD Bücher über eine W-Lan-Verbindung herunterladen. Die Auswahl ist nicht von schlechten Eltern: Wie Pratip Banerji, Product Manager bei Google Books, in seinem Blog ankündigt, können Nutzer drahtlos mehrere Hunderttausend E-Books erwerben, mehr als 3 Millionen werden sogar gratis angeboten.

"Der Story HD is ein Meilenstein für uns", sagt Banerji. Nach Angaben des Google-Managers werden schon bald weitere Geräte auf den Markt kommen, die an die E-Books-Plattform von Google angebunden ist. mas
Meist gelesen
stats