Google Play startet Filmverleih in Deutschland

Donnerstag, 16. August 2012
Ab sofort können über Google Play auch Filme ausgeliehen werden
Ab sofort können über Google Play auch Filme ausgeliehen werden


Während RTL und Pro Sieben Sat 1 mit ihren Plänen für ein gemeinsames Video-on-Demand-Portal am Bundeskartellamt gescheitert sind, baut der Suchmaschinengigant Google seine Unterhaltungsplattform Google Play weiter aus. Ab heute können registrierte Nutzer auch in Deutschland Filme über das Portal ausleihen. Das teilte Google am Donnerstag in seinem Produkt-Blog mit. Das Angebot umfasst mehrere hundert Spielfilme sowohl von großen Hollywood-Studios als auch von deutschen Produktionsfirmen wie Alamode Film, Atlas Film, Capelight Pictures, DCM, Disney, MFA, NBC Universal, Paramount Pictures, Prokino, Senator Film, Sony Pictures Home Entertainment, Tiberius Film, Universum Film und Wildbunch. Zu den aktuellen Top-Titeln zählen Filme wie "Underworld Awakening", "Safe House", "Hugo" und "Contraband".

Registrierte Nutzer können die Filme entweder online auf ihrem Rechner oder mit der Google Play Movies App auf mobilen Endgeräten mit Android-Betriebsystem anschauen. Neuerscheinungen kosten 3,99 Euro in Standardqualität, für die HD-Version werden 4,99 Euro fällig. Ältere Titel kosten jeweils einen Euro weniger. Nach dem Ausleihen steht ein Film 30 Tage lang zur Verfügung und kann nach dem Start 48 Stunden lang genutzt werden. dh
Meist gelesen
stats