Google: Nordeuropa-Chef Schindler steigt auf

Mittwoch, 19. Oktober 2011
Der 40-Jährige startete seine Karriere im Top-Nachwuchsprogramm von Bertelsmann
Der 40-Jährige startete seine Karriere im Top-Nachwuchsprogramm von Bertelsmann

Vom regnerischen London ins sonnige Mountain View: Google-Nordeuropa Chef Philipp Schindler wechselt als Vice President Global Business Operations in die kalifornische Firmenzentrale. Dort verantwortet er künftig das Business mit kleinen und mittleren Unternehmen, die Produkte für Konsumenten und das Enterprise-Geschäft. Faz.net, die die Personalie zuerst vermeldete, schreibt: „Das bedeutet, Schindler ist verantwortlich, dass die bestehenden Produkte laufen und dass damit Umsatz erzielt wird. Schindlers Aufstieg ist eine Folge der Neuorganisation, die Larry Page als Vorstandschef durchgesetzt hat."

Der 40-Jährige startete seine Karriere nach dem BWL-Studium an der European Business School im Top-Nachwuchsprogramm von Bertelsmann. Danach war er bei AOL USA tätig. Anschließend übernahm der die Leitung Marketing bei Compuserve Deutschland. Anfang 1999 wechselte er in den Mutterkonzern AOL und verantworte dort sechs Jahre lang die Bereiche Marketing und Vertrieb. In diesem Zeitraum entstand die mit dem Goldenen Effie ausgezeichnete AOL-Kampagne mit Boris „Ich bin drin" Becker. 2005 wechselte er zu Google und verantwortete zunächst DACH und die nordischen Länder. 2009 übernahm er zusätzlich die Verantwortung für Großbritannien und Benelux. vs

Meist gelesen
stats