Google-Manager Schindler: "Kein Mensch braucht sich vor Street View zu fürchten"

Freitag, 20. August 2010
"Kein Mensch braucht sich zu fürchten": Google-Manager Philipp Schindler
"Kein Mensch braucht sich zu fürchten": Google-Manager Philipp Schindler

Google Street View bleibt der Sommerlochfüller Nummer  1. In der "Bild"-Zeitung versucht Google-Europa-Chef Philipp Schindler, die Ängste vor dem Bilderdienst zu zerstreuen. "Kein Mensch braucht sich vor Street View zu fürchten. ... Wir nehmen die Sorgen extrem ernst!", beteuert der Manager im Interview. Man habe daher die Einspruchsfrist für Anwohner und Mieter um vier Wochen verlängert. Allerdings verweist Schindler auch darauf, dass die Aufregung um Street View in erster Linie ein deutsches Phänomen ist: "Wir bieten in Deutschland Regeln für Street View an, die es in anderen Ländern gar nicht gibt. Nur in Deutschland gibt es die Widerspruchsmöglichkeit vor dem Start", so Schindler. In den vielen anderen Ländern gebe es keine derartigen Bedenken gegen, manche Länder seien sogar stolz darauf, bei Street View abgebildet zu werden.

Zudem bemüht sich Schindler, den Nutzen des Dienstes in den Vordergrund zu stellen: "Street View ist ein faszinierendes, tolles Produkt. Es bietet zum Beispiel für ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind, unendlich viele Möglichkeiten, sich einen Ort anzuschauen oder die neue Gegend, in der die Enkel wohnen. Sie können sich die ganze Welt als Fußgänger anschauen!"

Google versucht derzeit, die Bedenken gegen Google Street View mit einer Charme-Offensive zu entkräften. Dazu gehören unter anderem weitgehende Zugeständnisse gegenüber Datenschützern. So hat der Internetkonzern die Frist für Vorab-Widersprüche von vier auf acht Wochen verlängert. Außerdem verspricht Google den Nutzern die sichere Verwahrung seiner Daten sowie die unbefristete Möglichkeit, die Unkenntlichmachung seines Wohnhauses zu beantragen. Darüber hinaus erklärt Google den Bilderdienst und sein Geschäftsmodell derzeit in großformatigen Printanzeigen. dh
Meist gelesen
stats