Google-Manager Broderick wird Marketingchef bei Nikon

Mittwoch, 01. Dezember 2010
Martin Broderick
Martin Broderick

Nikon räumt dem Marketing künftig eine größere Bedeutung ein. Der Düsseldorfer Kamerahersteller schafft mit sofortiger Wirkung die Position des Head of Marketing and Strategy. Den Posten übernimmt mit Martin Broderick ein Manager, der sich in der Consumer-Electronicsbranche und im Internet bestens auskennt. Der 36-Jährige war zuletzt als Marketing-Manager bei Google tätig, davor hatte er bei Sony Deutschland gearbeitet. Als Head of Marketing and Strategy ist Martin Broderick künftig für sämtliche Marketingaktivitäten von Nikon zuständig. Er berichtet direkt an den Präsidenten von Nikon, Tadashi Nakayama. Wolfgang Göddertz, der bislang bei Nikon als Marketing Manager für die Werbung zuständig war, wird im Unternehmen verbleiben. Ob er künftig an Broderick berichtet oder eine andere Aufgabe im Unternehmen übernimmt, war bislang nicht in Erfahrung zu bringen.

Broderick soll laut Unternehmensangaben insbesondere die strategische Ausrichtung des Marketing stärken und an der bereits begonnenen Repositionierung des Markenauftritts von Nikon in Deutschland, Österreich, Niederlande und Slowenien mitwirken. Das Unternehmen hatte Anfang 2010 eine neue Werbekampagne mit Testimonials wie Jamie Oliver und Robbie Williams gestartet. Betreuende Kreativagentur ist Jung von Matt. mas
Meist gelesen
stats