Goodyear Dunlop baut Marketing um und holt Ex-Ferrero-Manager Fabian Schreiber

Dienstag, 17. November 2009
Fabian Schreiber
Fabian Schreiber

Der Reifenhersteller Goodyear Dunlop Tires baut seine Marketing-Organisation um und verstärkt sich im Zuge dessen auch personell. Fabian Schreiber heuert in diesen Tagen als zusätzlicher Marketing-Leiter bei Goodyear Dunlop an. Der 38-Jährige, der in den vergangenen 10 Jahren erst bei Ferrero und zuletzt bei Nordmilch tätig war, ist künftig für die Marke Goodyear verantwortlich. Damit ist er Teil des Bereichs Brand Management, der sich künftig aus drei separaten und nach Marken getrennten Marketing-Abteilungen zusammensetzt. Neben der von Schreiber geleiteten Unit Goodyear sind die Marken Dunlop und Fulda Plus jeweils mit einer eigenen Abteilung dem Bereich Brand Management zugeordnet. Für die Marke Dunlop ist Dieter Seibert zuständig, Marketing-Leiterin für Fulda Plus mit den Marken Fulda, Pneumat, Sava und Debica ist Susanne Knickel.

In der neuen Organisation, die neben dem Brand Marketing die Schaffung der Bereiche Pricing, Motorsport sowie Stammdaten & Fakturierung vorsieht, wird die Position aller drei Marketing-Leiter gestärkt, da ihnen zusätzlich zur strategischen und operativen Steuerung der jeweiligen Marken auch noch weitere markenübergreifende Verantwortlichkeiten übertragen werden - wie zum Beispiel die konzernweite Marktforschung, Reifentests und das Handelsmarketing. Frank Hohmann, Director Marketing & Strategic Development, will mit der Neuorganisation markenübergreifende Synergien erzielen, Prozessen und Strukturen vereinfachen und die Zusammenarbeit zwischen den Marken effizienter gestalten. mas
Meist gelesen
stats