Gofeminin kauft Gesundheitsportal Onmeda

Freitag, 20. Juni 2008

Aufeminin, Betreiber der Online-Plattform Gofeminin hat das zur On Vista Media gehörende Gesundheitsportal Onmeda gekauft. Das mehrheitlich zu Axel Springer gehörende Unternehmen hat für die Gesundheitsseite 5,4 Millionen Euro bezahlt. Der bisherige CEO, Marc Schmitz, führt auch weiterhin die Geschäfte von Onmeda. "Mit dem Erwerb von Onmeda und deren hervorragenden Inhalten können wir unser Kerngeschäft weiter stärken und unser Vermarktungsportfolio ausbauen", so Bertrand Stephann, CEO der Gofeminin-Muttergesellschaft Aufeminin. "Nicht zuletzt unterstützt die Akquisition von Onmeda unsere internationalen Wachstumsaktivitäten weiter. Hier konnten wir die Umsätze im ersten Quartal 2008 bereits um 82 Prozent steigern."

Onmeda bietet Informationen zu Krankheiten, Symptomen und Medikamenten sowie unter anderem expertenbetreute Foren. Das Portal erreicht im Schnitt 9,1 Millionen Page Impressions und knapp 1,6 Millionen Visits (IVW 05/08) sowie rund 740.000 Unique User (AGOF Internet Facts IV/2007). np



Meist gelesen
stats