Göttinger Tageblatt siegt beim Eigenanzeigenwettbewerb

Dienstag, 04. Juni 2002

Der Verband der Lokalpresse hat die Preisträger des diesjährigen Eigenanzeigenwettbewerbs gekürt. Die meisten Jury-Stimmen entfielen auf das "Göttinger Tageblatt". Die Anzeigen überzeugten durch klare Strukturen und eine gute farbliche Abstimmung.

Platz 2 belegte die "Westdeutsche Zeitung" aus Düsseldorf, deren Anzeigen vor allem durch aussagekräftige Zitate von regional relevanten Persönlichkeiten hervorstachen. Die Anzeigen der Bamberger Lokalzeitung "Fränkischer Tag" waren der Jury einen 3. Platz wert. Sie überzeugten ebenfalls durch die Farbwahl sowie mit dem immer wiederkehrenden Slogan "Franken hat alles gegeben".

Rang 4 erreichte die "Rhein-Zeitung" aus Koblenz. Maßgeblich für die Platzierung waren Schwarz-Weiß-Anzeigen mit einer Verknüpfung zur Tierwelt. Der Wettbewerb fand in diesem Jahr zum zweiten Mal statt. Die Jury begutachtete dieses Mal insgesamt 180 Eigenanzeigen.
Meist gelesen
stats