"Goal": Egmont-Ehapa fordert Kicker & Co. heraus

Freitag, 27. Januar 2012
Die Erstausgabe von "Goal" erscheint am 16. Februar
Die Erstausgabe von "Goal" erscheint am 16. Februar

Der Verlag Egmont Ehapa, bislang vor allem in Kinder- und Jugendsegment aktiv, wagt sich mit einem Fußball-Magazin auf neues Terrain. "Goal" soll bei Fußball-Fans mit einer internationalen Perspektive punkten: "Wer im internationalen Fußball mitreden will, sollte Goal lesen", behauptet der Verlag. Neben der Bundesliga stehen vor allem die europäischen Top-Ligen wie die englische Premier League, die italienische Serie A, die spanische Primera Division oder die französische Ligue 1 im Fokus. Dazu kommen exklusive Interviews und Reportagen über die Top-Stars des europäischen Fußballs. Poster und Booklets zu aktuellen Themen wie der Champions League runden das Konzept ab.

"Mit Goal bedienen wir das stark wachsende Interesse am europäischen Fußball mit einem unterhaltsamen Mix aus Reportagen und Interviews mit den Top-Stars aus den europäischen Ligen", erklärt Jörg Risken, Geschäftsleiter Egmont Ehapa Verlag: "Das einzigartige Magazinkonzept bietet zudem ein attraktives Werbeumfeld für männliche Zielgruppen."

"Goal" wird monatlich erscheinen und richtet sich an fußball-interessierte Männer von 18 bis 45 Jahren. Die Druckauflage liegt bei ambitionierten 150.000 Exemplaren. Zum Vergleich: Die verkaufte Auflage des "Kicker" liegt bei 188.000 Exemplaren, das Fußball-Magazin "11 Freunde" kommt auf rund 70.000 Exemplare. Der Copypreis von "Goal" liegt bei 2,99 Euro, der Anzeigenpreis für eine Seite in 4C beträgt 7900 Euro. Der Start des Magazins - die erste Ausgabe erscheint am 16. Februar - wird von einer TV- und Online-Kampagne auf Sport 1, DMAX und Spox.com begleitet. dh
Meist gelesen
stats