Glamour.de startet mit komplett erneuerter Präsenz

Montag, 09. Februar 2009
Die neue Glamour.de-Site
Die neue Glamour.de-Site

Condé Net, das Online-Schwesterunternehmen von Condé Nast, hat Glamour.de komplett überarbeitet. Mit 16,4 Millionen Page Impressions ist das Portal der Frauenzeitschrift die größte Website im Portfolio. Die Themengewichtung wurde verändert, die Bereiche Beauty und Frisuren ausgebaut. Das Design, das sich an den internationalen Schwesterseiten orientiert, soll für eine bessere Lesbarkeit und Struktur sorgen (Agentur: Datenwerk, München). Zudem gibt es viele interaktive Module: Im Mittelpunkt steht das Forum, die "Glamunity", die 67.000 Mitglieder umfasst. Neu sind ein Stilberater und die Suchmaschine Thelabelfinder.com, die nach Fashionlabels und dem nächstgelegenen Shop sucht. Per Online-Voting können User außerdem die von der Redaktion vorgestellten "Top 100 It-Girls" bewerten.

Ein Onlinemagazin ("Miki") soll dafür sorgen, dass die Hochglanzoptik, auf die auch die seit Jahresanfang wieder monatlich erscheinende Zeitschrift "Glamour" mehr Wert legt, ins Netz transportiert wird. Indem es künftig mehr Eigenproduktionen im Bereich der Mode- und Beauty-Videos gibt, soll darüber hinaus der Bewegtbildanteil erhöht werden.

"Aus vorhergehenden Relaunches von Sites wie Vogue.de und Vanityfair.de wissen wir, dass wir die Verweildauer und Aktivität der User erhöhen können", sagt Country Manager Marc Hoenke. 2009 will Condé Net schlagkräftiger werden und Inhalte sowie Technologien länderübergreifend austauschen. "Dadurch werden wir attraktiver für internationale Werbekunden", so Hoenke. se
Meist gelesen
stats