Glam übernimmt Online-Vermarktung für "Grazia"

Montag, 25. Januar 2010
Der Onlineauftritt von "Grazia" wird von Glam Media vermarktet
Der Onlineauftritt von "Grazia" wird von Glam Media vermarktet

Die deutsche Website des Frauenmagazins "Grazia" wird von Glam Media vermarktet. Zeitgleich mit der ersten Printausgabe launcht die Mediengruppe Klambt am 11. Februar auch den Internetauftritt der Zeitschrift. Der inhaltliche Fokus der Website liegt auf Mode und Style, wird jedoch durch weitere Themen wie Beauty und News ergänzt. Besonders an Grazia-magazin.de soll die Kombination aus Premium-Inhalten und interaktiven Angeboten sein. Da alle Online-Redaktionen der internationalen "Grazia"-Magazine auf einen gemeinsamen Content-Pool zurückgreifen können, kann den Usern "eine einzigartige Bandbreite an exklusiven Inhalten und Möglichkeiten" geboten werden, erklärt die Mediengruppe Klambt.

Glam Media, das zu 49 Prozent zu Hubert Burda Media gehört, erreicht mit seinem Portfolio rund 11,1 Millionen Unique Visitors in Deutschland (Comscore Dezember 2009), davon rund 9 Millionen Unique Visitors in der weiblichen Zielgruppe. Glam ist unter anderem für die Vermarktung der Websites von "Für Sie", "Petra" und der Burda-Communitys Womensnet.de und Bequeen.de verantwortlich. hor
Meist gelesen
stats