Glam Media und Mercedes-Benz erweitern Kooperation zur New York Fashion Week

Montag, 12. September 2011
-
-

Die Modebranche blickt derzeit nach New York zur Mercedes-Benz Fashion Week. Die Veranstaltung ist auch der Auftakt für eine erweiterte Partnerschaft zwischen dem Autohersteller und dem Vermarktungsnetzwerk Glam Media. Das Netzwerk stellt Autoren aus den Bereichen Unterhaltung, Mode und Lifestyle, die via Social Media und Video über Modethemen rund um die Schauen berichten. Ziel der Kooperation ist es, neben der Mercedes-Benz Fashion Week in New York auch die gleichnamigen Veranstaltungen in Berlin, Peking, Moskau und Stockholm bekannter zu machen. Bereits seit anderthalb Jahren arbeiten die beiden Unternehmen zusammen. Die Kooperation umfasst eine Kombination aus Social- und Rich-Media-Kampagnen bei den Publishern von Glam Media.

"Wir sind ständig auf der Suche nach neuen und authentischen Wegen, um die Aufmerksamkeit für die Mercedes-Benz Fashion Weeks zu erhöhen und unsere Marke in der digitalen Modewelt zu positionieren", sagt Anders Sundt Jensen, Vice President Brand Communications, Mercedes-Benz Cars. Durch die Zusammenarbeit mit Glam Media könne das Unternehmen Zielgruppen auf eine relevante Art und Weise auf der ganzen Welt für sich gewinnen.

"Durch die Kombination der Inhalte von Meinungsführern, Rich- und Social Media sowie Video ist Mercedes Benz nun in der Lage, Kommentare, Meinungen und Stimmungen aus verschiedensten Kreisen der Modewelt zu verbinden und einen weltweiten Dialog aller Beteiligten zu fördern", ergänzt Ralf Hirt, Vice President International und Geschäftsführer Glam Media.

Glam Media bündelt die Vermarktung von Fraueninhalten und ist damit nach eigenen Angaben weltweit marktführend. Laut Agof lag Glam Media im Mai mit einer Reichweite von 11 Millionen Unique User auf Rang 18 des Vermarkterrankings. Im Portfolio befinden sich auch die Onlineauftritte der Frauenzeitschrift "Petra"und des Lifestylemagazins "Grazia" sowie der Modeblog Lesmads. sw
Meist gelesen
stats