Gläubigerbanken bereiten Formel-1-Übernahme vor

Donnerstag, 28. November 2002

Die Gläubigerbanken der Formel 1 Beteiligungs GmbH haben nach Angaben der EM.TV AG vorbereitende Schritte zur Ausübung eines Pfandrechts unternommen, die das Eigenkapital das Eigenkapital von 485,3 Millionen Euro um 204 Millionen Euro verringern könnte. Die so genannten Formel-1-Banken Bayern LB, JP Morgan und Lehman hätten EM.TV formell mitgeteilt, dass die Formel 1 Beteiligungs GmbH in Zahlungsrückstand geraten sei und damit die Voraussetzung für eine Verwertung des Pfandrechts gegeben sei, das auch eine 16,7-prozentige Beteiligung von EM.TV an der Rennsportserie betrifft, teilte EM.TV am Mittwoch in einer Pflichtveröffentlichung mit. EM.TV will sich gegen die Vollstreckung des Pfandrechts mit juristischen Mitteln wehren.
Meist gelesen
stats