GfK-Spezial-Panel für Ausländer

Mittwoch, 14. Januar 1998

Ab 1. August wird die TV-Nutzung der 7,3 Millionen in Deutschland lebenden Ausländer gemessen. Die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) hat die GfK-Fernsehforschung beauftragt, eine repräsentative Stichprobe mit 440 Ausländerhaushalten einzurichten. Die Organisation Werbungtreibende (OWM), die im AGF vertreten ist, will sich an den Kosten jedoch nicht beteiligen. Auch Agenturen zeigen sich skeptisch.
Meist gelesen
stats