Gesundheit im Netz wird immer beliebter

Dienstag, 22. Mai 2001

Gesundheitsangebote im Internet konnten im Verlauf der vergangenen zwölf Monate ihre Reichweite in Deutschland verdoppeln. Dies ergibt der aktuelle Digital Media Report des Marktforschungsunternehmens Jupiter MMXI zur Internetnutzung von zu Hause aus. 8,7 Prozent der deutschen Surfer besuchten danach im April 2001 entsprechende Websites. Spitzenreiter in der Kategorie ist Almeda.de mit 292.000 Besuchern und einer Reichweite von 2,2 Prozent vor Lifeline.de, das 226.000 Besucher und eine Reichweite von 1,7 Prozent aufweist. Auf dem dritten Platz befindet sich Fitforfun.de, das im Januar 2001 erstmals die Ein-Prozent-Marke bei der Reichweite überschritt und nun 1,6 Prozent und 205.000 Besucher verzeichnet.

Laut Jupiter MMXI haben knapp drei Viertel aller Besucher von Online-Gesundheitsangeboten keine Kinder, knapp die Hälfte lebt in Ein- oder Zwei-Personen-Haushalten. Besonders Männer über 50 nutzen die Angebote gern. Almeda.de hat übrigens gerade seine Website relauncht.

Meist gelesen
stats