Gesundheit: Jeder Zweite vertraut Suchmaschinen

Dienstag, 07. Dezember 2010

Mehr als die Hälfte aller deutschen Internetnutzer zieht bei Gesundheitsfragen Online-Suchmaschinen zu Rate, so eines der Ergebnisse der Digital Influence Index Studie, die von Fleishman-Hillard und Harris Interactive durchgeführt wurde. Auch Produktbewertungsseiten und Kommentare anderer Internetnutzer spielen bei der Entscheidungsfindung im Gesundheitsbereich eine große Rolle. Bei der Anschaffung einer privaten oder zusätzlichen Krankenversicherung vertrauen 74 Prozent Informationen von Produkt- oder Preisvergleichsseiten und 55 Prozent auf Kommentare anderer Internetnutzer. Bemerkenswert ist, dass für Verbraucher hier die Informationssuche auf Unternehmensseiten erst an dritter Stelle steht.

Auch bei den apothekenpflichtigen Medikamenten spielen Unternehmensseiten und Marketing-Instrumente wie Online-Werbebanner mit 30 und 17 Prozent eine eher untergeordnete Rolle. Besonders bei diesem sensiblen Thema bietet sich Pharmaunternehmen die Möglichkeit, über die sozialen Medien mit den Konsumenten in einen vertrausensbildenden Dialog zu treten.

Viele Unternehmen scheuen bisher einen solchen direkten Kontakt mit den Verbrauchern - mit weitreichenden Folgen. "Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen, dass Verbraucher im Internet nach glaubwürdigen Einschätzungen Dritter suchen", so Stephan Kühne, Leiter der Healthcare-Abteilung von Fleishman-Hillard in Frankfurt. ork
Meist gelesen
stats