Gesellschafterwechsel bei der Neuen Deutschen Filmgesellschaft

Freitag, 11. April 2003

Die Kirch-Anteile an der Produktionsfirma Neue Deutsche Filmgesellschaft (NDF) gehen an die Geschäftsführer Claudia Sihler-Rosei und Hansjörg Füting, die bisher mit jeweils 5 Prozent an der Gesellschaft beteiligt waren, sowie an den langjährigen NDF-Autor Michael Baier. Die drei halten nun knapp 50 Prozent der Anteile. Die andere Hälfte hat vor kurzem mehrheitlich die Familie des jüngst verstorbenen NDF-Gründers Wolf Schwarz übernommen.

Seit 1991 gehörte das Unternehmen zu 90 Prozent der Kirch-Media-Tochter Taurus Produktion. Der Verkauf vollzog sich nun im Rahmen der Neustrukturierung von Kirch Media. Aus dem Haus der Produktionsfirma stammen Serien wie "Um Himmels Willen" (ARD), "Briefe von Felix" (ZDF) und die Krankenhausserie "St. Angela" (ARD). sch
Meist gelesen
stats