Geschäftsführer Jan Motschull schon wieder weg bei BBDO Proximity

Donnerstag, 13. Dezember 2012
Jan Motschull (Foto: BBDO)
Jan Motschull (Foto: BBDO)

Nach etwas mehr als einem Jahr ist Schluss: Jan Motschull, seit Herbst 2011 als Geschäftsführer Digital bei BBDO Proximity in Düsseldorf tätig, hat die Agentur bereits wieder verlassen. Offenbar hat die Zusammenarbeit nicht so geklappt wie geplant. Motschull kam vom Büroartikelhersteller Soennecken zur Omnicom-Tochter. Neben seiner Funktion als Digitalchef sollte er sich auch um den Ausbau des Neugeschäfts und die Verbesserung der Arbeitsabläufe kümmern. Nach dem Ausscheiden von Motschull besteht die Geschäftsführung am Standort Düsseldorf aus General Manager Dirk Bittermann, den beiden Kreativchefs Sebastian Hardieck und Christian Mommertz, Strategiechef Rolf Gilgen sowie Beratungschef Holger Bengel.

Nicht mehr an Bord ist dagegen auch Geschäftsführer Florian Schindler. Der frühere Berliner Standortchef war zuletzt auf Holding-Ebene für die Weiterentwicklung des Gruppenportfolios zuständig. Der Bruder von Google-Manager Philipp Schindler plant dem Vernehmen nach ein eigenes Angebot. mam  
Meist gelesen
stats