Geschäftsführer Frank-Michael Trau verlässt Scholz & Friends Hamburg

Freitag, 03. Dezember 2010
Frank-Michael Trau steigt aus
Frank-Michael Trau steigt aus

Abgang in der Führungsriege von Scholz & Friends Hamburg: Beratungsgeschäftsführer Frank-Michael Trau scheidet zum Jahresende aus. Seine Aufgaben werden von den Beratungschefs am Standort übernommen. Laut offizieller Pressemitteilung verlässt Trau die Agentur auf eigenen Wunsch, "um sich eine Auszeit von der Kreativbranche zu nehmen". Danach will er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen. Der Abgang ist keine große Überraschung. Trau war zuletzt intern wegen der Führung des Siemens-Etats, der inzwischen verteidigt werden konnte, in die Kritik geraten. Trau war seit 2004 Managing Director Beratung bei Scholz & Friends Hamburg. Seit 2008 führte er die Agentur zusammen mit Matthias Schmidt (Kreation), André Klein (Kreation) und Alexander Yazdi (Beratung). Seit kurzem ist auch Roland Bös (Beratung) Teil der Geschäftsführung.

"Wir bedauern, mit Frank-Michael Trau einen Manager zuverlieren, der seit 2004 maßgeblich am Unternehmenserfolg unserer Hamburger Agentur mitgewirkt hat", sagt Frank-Michael Schmidt, Chef der S&F-Gruppe. Vor seinem Enstieg bei Scholz & Friends war Trau als Management Supervisor bei TBWA und als Managing Director bei deren Tochter Planet Communications tätig. Davor arbeitete er für die Agentur Lintas. "Sieben Jahre bei einer Agentur wie Scholz & Friends zu verbringen, ist für jeden Berater etwas Besonderes. Doch irgendwann kommt der Punkt, an dem man sich verändern möchte", sagt Trau. mam    
Meist gelesen
stats