Geschäftsbetrieb von Phenomedia wird vorerst weitergeführt

Donnerstag, 31. Oktober 2002

Hoffnung beim Bochumer Multimedia-Dienstleister Phenomedia: Die Gläubigerversammlung hat dem Insolvenzverwalter Wulf-Gerd Joneleit den Auftrag erteilt, die Geschäftsführung des Unternehmens in der Insolvenz weiterzuführen. Der Involvenzverwalter wird zudem Gespräche mit potenziellen Partnern und Investoren weiterführen. Durch die Fortführung erhoffen sich die Gläubiger eine bessere Quote. Phenomedia, das unter anderem das "Moorhuhn"-Spiel entwickelt hat, hatte im Mai die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beantragt. Im Juli war dem Unternehmen zudem wegen Bilanzfälschungen die Zulassung zum Neuen Markt entzogen worden.
Meist gelesen
stats