Geo-Targeting-System von Adtech will Streuverluste reduzieren

Freitag, 26. Februar 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Streuverlust


Das European-Country-Targeting-System von Adtech verspricht zusammen mit den bisher üblichen Verfahren Keyword und Content-Targeting eine noch genauere Kunden-Ansprache nach Ländern. Das regional-orientierte Targeting soll Agenturen ermöglichen, ihren Kunden, die nur Surfer aus bestimmten Regionen ansprechen wollen, Banner exakt in diese Regionen zu schicken. Bisher war die Zielgruppenansprache im Internet insofern problematisch, als nicht alle IP-Adressen mit einer Landeskennung enden und somit regional zugeordnet werden können.
Meist gelesen
stats