Generationswechsel bei Leipziger & Partner

Donnerstag, 08. Februar 2007
Jürg Leipziger zieht sich zurück
Jürg Leipziger zieht sich zurück

Jürg Leipziger, 63 zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück und übergibt die Agenturgruppe Leipziger & Partner in neue Verantwortung. Neue Gesellschafter sind Daniel Breuer, 27, und Martin Gehl, 37, aus Frankfurt, André Chahoud, 40, aus Berlin und Thomas Philipp Reiter, 38, aus Hannover . Die gemeinsame Geschäftsführung übernehmen Gehl, Leiter des Frankfurter Stammsitzes, sowie Chahoud, der für die Berliner Niederlassung verantwortlich ist. Am 1. März stößt Reiter dazu. Er eröffnet gerade die Norddeutschland-Niederlassung von Leipziger & Partner im Medienzentrum in Hannover. Breuer, der bereits seit einigen Jahren in der Frankfurter Agentur arbeitet, fungiert künftig als Prokurist. Zehn Prozent der Gesellschaftsanteile bleiben bei Jürg Leipziger, der die PR-Agentur 1970 gegründet hatte und sie bis zuletzt als alleiniger Geschäftsführer fungierte.

Einen ersten Anlauf zum Generationswechsel hatte Leipziger bereits vor sechs Jahren unternommen. Allerdings übernahm er nach deutlichen Umsatzrückgängen im Herbst 2003 wieder das Steuer der Agentur.

Jetzt will Leipziger als Vorsitzender eines neu gegründeten Beirats der Agentur beratend zur Seite stehen. Daneben widmet er sich weiter seiner Professur am Kommunikationslehrstuhl der Universität Leipzig. si

Meist gelesen
stats