Generationswechsel: Thomas Düffert übernimmt bei Madsack

Montag, 07. Januar 2013
Thomas Düffert (rechts) tritt die Nachfolge von Herbert Flecken an der Spitze von Madsack an
Thomas Düffert (rechts) tritt die Nachfolge von Herbert Flecken an der Spitze von Madsack an


Generationswechsel in Hannover: Thomas Düffert übernimmt im Juli die Konzerngeschäftsführung der Mediengruppe Madsack. Der 45-Jährige tritt die Nachfolge des Vorsitzenden Herbert Flecken an, der, wie bereits seit längerem geplant, seinen Posten abgibt.
Seinen Nachfolger hatte Flecken im Mai 2010 selbst zu dem Konzern geholt, der mittlerweile 18 regionale Tageszeitungen und mehr als 30 Anzeigenblätter in acht Bundesländern herausgibt. Seitdem habe Düffert bereits viele wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Print- und Digitalgeschäfts gesetzt, so der 62-jährige Verlagsgeschäftsführer, der den Vorsitz seit 2006 inne hatte. Auch Aufsichtsratsvorsitzender Friedhelm Haak spart nicht mit Lob: "Mit Thomas Düffert übernimmt ein Medienmanager den Vorsitz, der bereits in den letzten drei Jahren bei Madsack gezeigt hat, dass er entscheidungsfreudig und durchsetzungsstark ist und über den nötigen strategischen Weitblick verfügt."

Düffert besetzte vor seinem Wechsel nach Hannover rund 14 Jahre lang verschiedene Führungspositionen bei Gruner + Jahr. Zuletzt war er bei der "Sächsischen Zeitung" Vorsitzender der Geschäftsführung. Parallel zum Generationswechsel an der Madsack-Spitze wird zum 1. Juli zudem turnusgemäß der Aufsichtsrat der Mediengruppe neu gebildet. kl
Meist gelesen
stats