Geldidee steigert verkaufte Auflage um 51 Prozent

Montag, 10. April 2000

Das Wirtschaftsmagazin "Geldidee" aus der Verlagsgruppe Bauer meldet für das 1.Quartal 2000 einen Auflagenrekord von 225.000 verkauften Exemplaren. Damit stieg der Absatz im Vergleich zum Vorjahresquartal um 51 Prozent. Die Zahl der Abonnenten legte im Vergleichszeitraum um 75 Prozent auf 53.000 zu. Die "Geldidee" schließt hinter den Titeln "Börse Online" und "Capital" auf Platz 3 im Auflagenranking der deutschen Wirtschaftspresse auf.
Meist gelesen
stats