Geld verdienen mit dem Amazon.de-Partnerprogramm

Donnerstag, 29. April 1999

Das Partnerprogramm von Amazon.de ermöglicht Inhabern von Websites ab sofort Anzeigenwerbung mit dem Online-Buchshop. Wer das Angebot nutzt, erhält durch die verschieden gestalteten Anzeigen-Links zwischen 5 und 15 Prozent der Werbekosten. Das Programm biete für alle Teilnehmer Vorteile, so Lothar Eckstein, Geschäftsführer von Amazon.de: "Unser Partnerprogramm ermöglicht den Teilnehmern, ihre Websites attraktiver zu gestalten und gleichzeitig am E-Commerce teilzunehmen." Unterdessen gab Amazon.com Inc, Seattle, die Bilanzergebnisse für das erste Quartal des laufenden Jahres bekannt. Demzufolge ordern mittlerweile über 8,4 Millionen Kunden ihre Lektüre bei Amazon.com. Das entspricht einem Wachstum von 250 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoumsatz betrug im ersten Quartal des laufenden Jahres 293,6 Millionen US-Dollar, was einem Zuwachs von 236 Prozent gegenüber dem Nettoumsatz von 87,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum entspricht. Gleichzeitig verbuchte Amazon.com einen Verlust für das erste Quartal von 30,6 Millionen Dollar. Im Vorjahresquartal belief sich der Betriebsverlust noch auf 10 Millionen Dollar. Das entspricht 10 Prozent des Nettoumsatzes. Gefestigt haben die europäischen Tochtergesellschaften von Amzon.com ihre Position im Online-Buchhandel in Deutschland (Amazon.de) und Großbritannien (amazon.co.uk). In ihrem ersten Quartalsergebnis seit ihrem Start am 15. Oktober 1998 erwirtschafteten die beiden Töchter zusammen einen Umsatz von 25 Millionen Dollar.
Meist gelesen
stats