"Geld ist eine Hure": Handelsblatt.com interviewt Börsenhai Gordon Gekko

Donnerstag, 02. August 2012
-
-


"Wenn Du einen Freund brauchst, kauf Dir einen Hund": Die Sprüche von Gordon Gekko alias Michael Douglas sind legendär. Der Finanzhai aus dem Spielfilm "Wall Street" hat das öffentliche Bild des gierigen und skrupellosen Spekulanten über Jahrzehnte geprägt. Dass die Weisheiten des Geld-Gurus immer noch hochaktuell ist, beweist Handelsblatt.com.   Für ein fiktives Interview mit Gekko verwendeten die beiden Redakteure Jörg Hackhausen und Christian Panster ausschließlich Zitate von Gekko aus den Spielfilmen "Wall Street" 1 und 2 von Oliver Stone. Und vieles davon klingt nach wie vor hochaktuell: "Ihr seid doch nicht so naiv, und glaubt daran, dass wir in einer Demokratie leben? Das ist freie Marktwirtschaft", ruft Gekko seinen Interviewern zu. Auch zur aktuellen Politik des billigen Geldes haben die Handelsblatt-Redakteure ein passendes Zitat von Gekko gefunden: "Denkt positiv, meine Freunde. Lasst die Würfel rollen und spielt etwas Monopoly." Und natürlich durfte auch der wohl markigste und berühmteste Ausspruch des fiktiven Finanzhais nicht fehlen: "Geld ist eine Hure die niemals schläft."

Sicher: Man könnte das fiktive Interview als Sommerloch-Füller abtun. Doch in vielen Zitaten von Gekko steckt auch ein Körnchen Wahrheit, die in dieser Deutlichkeit wohl kein Finanzprofi offen aussprechen würde. Ausnahmen bestätigen die Regel: Vorbild für die "Gier ist gut"-Rede von Gekko war eine Ansprache, die der Spekulant Ivan Boesky bei einer Abschlussfeier der "Berkeley Business School" hielt - kurz vor seiner Verhaftung wegen Insiderhandels. dh
Meist gelesen
stats