Geitner löst Bohla an Otelo-Spitze ab

Freitag, 03. Juli 1998

Thomas Geitner, 43, übernimmt am 15. Juli den Vorsitz der Geschäftsführung des Düsseldorfer Telekommunikationsunternehmens Otelo und löst damit den seit langem in der Kritik stehenden Ulf Bohla, 54,ab. Geitner zeichnet seit Mitte 1997 im Vorstand des Otelo-Gesellschafters RWE (37,5 Prozent, Veba: 62,5 Prozent) für den Bereich Telekommunikation verantwortlich und wird dieses Amt auch weiterhinausführen. Gleichzeitig ist er Vorstandvorsitzender der RWE-Tochter Lahmeyer AG, Bad Homburg. Geitner soll nun das Otelo-Geschäft in Fahrt bringen. Vor allem gelte es, die Synergien aus der mehrheitlichen Beteiligung Otelos an E-Plus auszuschöpfen.
Meist gelesen
stats