Geburtstagsoffensive: Emotion sucht Wege zum Glück

Donnerstag, 14. Februar 2008
Emotion nimmt zweiten Anlauf
Emotion nimmt zweiten Anlauf

Zum 2. Geburtstag schnürt Gruner + Jahr (G+J) seinem psychologieorientierten monatlichen Frauenmagazin "Emotion" ein Marketingpaket mit einem Bruttovolumen von 1,9 Millionen Euro. Unter dem neuen Claim "So geht Glück" starten eine Anzeigen- und Onlinekampagne (Agentur: Sixpack, Düsseldorf). Das TV-Sponsoring der Vox-Serie "Men in Trees" wird ab März ausgebaut. Neben diesen Aktivitäten zur Steigerung der Bekanntheit sollen Below-the-Line-Maßnahmen mehr Direktkontakte zum Heft vermitteln. Nach einer Abo-Aktion zum Valentinstag soll ein "Glücksfrühstück" Appetit machen: Hier kooperiert G+J mit großstädtischen Szenecafés, die das spezielle Morgenmenü servieren - inklusive eines "Emotion"-Heftes.

Derweil wird weiter am Blatt gefeilt: Längst prangen prominente Testimonials statt sympathischer No-Names auf dem Cover - künftig sollen es auch international bekannte Frauen sein: Vom März-Jubiläumstitel, dem ein Städte-Special und ein Gewinnspiel beiliegen, lächelt Interviewpartnerin Sheryl Crow.

Die Offensiven verwundern nicht: Noch hat "Emotion" das Auflagenziel von 150.000 Stück nicht erreicht: Im 4. Quartal 2007 verkaufte der ambitionierte Titel knapp 131.000 Hefte, davon 71.000 im Abo und Einzelverkauf. Auch das Anzeigengeschäft ist mühselig: Im Februar-Heft (132 Seiten) erschienen nur acht offenbar bezahlte Seiten. "Wir haben ein neues, noch erklärungsbedürftiges Segment eröffnet", heißt es bei G+J. Immerhin: Seit 2007 liegen AWA-Daten vor, die "Emotion" eine hochwertige Leserschaft bescheinigen.

Gleichwohl stellen auch G+J-interne Verlagsbeobachter den Titel infrage, falls sich Auflage und Werbegeschäft nicht merklich steigern. Andererseits hat das Heft eine strategische Bedeutung - als Mittelpunkt des Labels "Emotion", das G+J zur Dienstleistungsmarke rund um die Befindlichkeiten von Frauen ab 30 Jahren aufbaut (Horizont 36/2006). Anzeigenkunden können dies jetzt am eigenen Leib erfahren: Sie werden zu speziellen After-Work-Coachings in Sachen Work-Life-Balance eingeladen.
Meist gelesen
stats