Ganske: Andreas Westhoff soll Digitaltochter I-Publish nach vorne bringen

Mittwoch, 25. November 2009
Andreas Westhoff
Andreas Westhoff

Die Hamburger Ganske Verlagsgruppe (Jahreszeiten Verlag, Hoffmann und Campe) baut ihr Digitalgeschäft im Bereich Reise und Entertainment um. Dieses ist im Münchner Tochterunternehmen I-Publish gebündelt. Hier übernimmt Andreas Westhoff, 40, ab Mitte Januar 2010 die Geschäftsführung. Er war zuletzt als Berater für Start-up-Unternehmen im Bereich Technologie unterwegs. Zuvor war er in leitenden Positionen bei Navigon, Ad Pepper Media und E-Plus Mobilfunk tätig. Westhoff löst als Geschäftsführer bei I-Publish Ralf Becker, 39, und Carsten Leininger, 35, ab, die das Unternehmen verlassen. Mit der Neuorganisation wird das Datenbankmanagement künftig in der neuen Einheit I-Publish Data zusammengefasst. Diese wird Daniel Prelinger, 42, als Director Electronic Business Development aufbauen und leiten. Er und Westhoff sollen die Ganske-eigenen Reise-, Navigations- und Event-Datenbanken („Merian", Merian Scout, „Prinz", „Der Feinschmecker") zentral steuern und extern besser vermarkten. Frank-H. Häger, Vorstand Buch und E-Medien der Ganske-Gruppe, begründet die Neuorganisation „mit den sich rapide veränderten Märkten, auf die wir schnell und flexibel reagieren und den Content unserer Unternehmen unter Ausnutzung aller Synergiemöglichkeiten in attraktive Angebote für unsere Kunden umsetzen müssen". rp
Meist gelesen
stats