Galeria Kaufhof holt sich ehemaligen Triumph-Manager Boje ins Boot

Freitag, 15. März 2013
Rolf Boje wechselt zu Galeria Kaufhof (Foto: Textilwirtschaft)
Rolf Boje wechselt zu Galeria Kaufhof (Foto: Textilwirtschaft)

Was die HORIZONT-Schwester "Lebensmittel Zeitung" bereits vor vier Wochen berichtet hat, ist nun Fakt: Claudia Reinery, Geschäftsführerin Verkauf, Marketing und Einrichtung bei Galeria Kaufhof, verlässt den Konzern zum 30. April. Nachfolger wird Rolf Boje. Der 49-Jährige wird zum 15. März vom Aufsichtsrat in die Geschäftsführung der Kölner berufen. Boje stand zuletzt als Regional General Manager für Marketing und Vertrieb beim Wäscheanbieter Triumph International unter Vertrag, verließ den Münchner Konzern im vergangenen Oktober aber auf eigenen Wunsch.

Bei Triumph leitete Boje seit 2005 die Geschäfte im deutschsprachigen Raum. Zuvor war er in verschiedenen Vertriebs- und Marketingpositionen bei Gap Inc., Peek & Coppenburg und Karstadt tätig. Seine Karriere begann er 1990 als Trainee bei Galeria Kaufhof, bis 1997 leitete er die Kaufhof-Filiale in Köln Hohe Straße als Geschäftsführer.

Die scheidende Kaufhof-Managerin Reinery war seit 2009 Mitglied der Geschäftsführung bei der Metro-Tochter. Zuvor war sie mehrere Jahre für den Kaufhof-Konkurrenten Karstadt tätig, unter anderem von 2003 bis 2006 als Marketingchefin von Karstadt Warenhaus. Seit 2011 sitzt sie auch im Präsidium des Bundesverbandes des Deutschen Textileinzelhandels (BTE). fam
Meist gelesen
stats