Gala.de will mit Bewegtbildern Bunte.de überholen

Donnerstag, 24. Juli 2008
Gala.de will mit Bewegtbild punkten
Gala.de will mit Bewegtbild punkten
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gala.de Gregor Poniewasz


Mit einem überarbeiteten Auftritt und neuen Bewegtbildformaten will Gruner + Jahrs People-Portal Gala.de seinen Erzrivalen Bunte.de offensiver angreifen. "Mittelfristig möchten wir Bunte.de bei den Unique Usern überholen", verkündet Gregor Poniewasz, seit Jahresbeginn Redaktionsleiter bei Gala.de. Bislang erreicht die Site monatlich 260.000 Nutzer (Internet Facts 2008-I), Bunte.de kommt auf eine Nettoreichweite von 760.000 Usern.

Das Ziel in der IVW-Währung Page Impressions (PIs) formuliert Poniewasz kurzfristiger: 150 Millionen sollen es 2008 kumuliert bis Jahresende sein. Bis Ende Juni waren bereits 58 Millionen PIs (Bunte.de: 281 Millionen) erreicht - so viele wie im gesamten Vorjahr (Bunte.de: 327 Millionen).

Mehr Traffic verspricht sich Poniewasz von einer werktäglichen Video-Klatschkolumne, einem neuen Mode-Bewegtbildformat, der Platzierung der Bildinhalte oben auf der Site, einem Ausbau der Promi-Datenbank Starbase sowie neuen Interaktions- und Kommentartools. Von der etablierten Konkurrenz und den neuen Frauensites will sich Gala.de durch tagesaktuelle Star-News, hochwertige Fotos und optische Opulenz abheben.
Meist gelesen
stats