Gala-Special "Sex And The City" 68.000 mal verkauft

Dienstag, 24. August 2010
Drei Monate lang verkauft
Drei Monate lang verkauft

Seit dem 26. Mai liegt das "Sex And The City"-Special der People-Zeitschrift "Gala" am Kiosk. Nun nennt G+J die Verkaufszahlen: Demnach ging das Sonderheft mit dem Titelthema "Leben wie Carrie & Co." rund 68.000 mal über die Ladentheke. Astrid Saß, stellvertretende Chefredakteurin "Gala" und Redaktionsleiterin des Projekts: "Das Special kommt auch deshalb so gut bei den Leserinnen an, weil wir gerade nicht das Heft zum Film gemacht haben. Wir haben uns auf die Fashion- und Lifestylekompetenz von Gala konzentriert und die Lebenswelt der Manhattan-Clique präsentiert. Laut Nils Oberschelp, Geschäftsführer und Verlagsleiter der "Gala", wurden auch neue Zielgruppen jenseits der Stammleserschaft durch das Sonderheft errreicht.

Das Special, das in einer Druckauflage von 100.000 Exemplaren zum Copypreis von 3,50 Euro erschienen ist, wurde mit Anzeigen in sowie über PoS-Aktionen beworben. Im Rahmen einer Cinemaxx-Kooperation wurde das "Sex And The City"-Publikum über eine Coupon-Samplingaktion angesprochen. Außerdem gab es einen begrenzten Direktverkauf der Hefte in den Kinos. se
Meist gelesen
stats