"Gala-Kids" ergänzt die Gala-Familie von Gruner + Jahr

Freitag, 12. November 2010
Astrid Saß, Redaktionsleiterin von "Gala-Kids"
Astrid Saß, Redaktionsleiterin von "Gala-Kids"
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gruner + Jahr Gala-Wedding Muttergeneration Playtime


Gruner + Jahr bringt Anfang des nächsten Jahres das Magazin "Gala-Kids" auf den Markt. Mit dem Format für die "neue Muttergeneration" ergänzt der Verlag seine Gala-Markenfamilie. Nach dem ersten Ableger "Gala-Style" startete vor einem Jahr "Gala-Men". Im Februar kam "Gala-Wedding" auf den Markt. Die erste Ausgabe von "Gala-Kids" umfasst 164 Seiten und wird 3,80 Euro kosten. Thematisch orientiert sich das Magazin an den bewährten Rubriken Fashion, Lifestyle, Wellness und Freizeit. Dazu kommt "Playtime", die extra Kinderseiten mit Spielen, Rätseln und Geschichten. Daneben gibt es Servicethemen speziell für junge Mütter und Frauen mit Kindern.

"Gala-Kids" startet am 7. April 2011 mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren und liegt zunächst für drei Monate aus. Erst anschließend wird über die weitere Zukunft des Formats entschieden. Mit den Verkaufszahlen der Schwesterblätter "Gala-Wedding" und "Gala-Men" ist Gruner + Jahr zufrieden. Nachdem die erste Ausgabe des Brautmagazins "Gala-Wedding" 23.500 Mal verkauft worden ist, erscheint aktuell bereits die zweite Ausgabe. "Gala-Men" kann sich nach wie vor auf dem Zeitschriftenmarkt behaupten. Von den letzten Ausgaben wurden jeweils circa 64.000 Exemplare verkauft. hor
Meist gelesen
stats