Gabriela Rieck verlässt TBWA/hnb.communication.design

Dienstag, 20. März 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Gabriela Rieck


Gabriela Rieck hat ihre Tätigkeit als Beratungsgeschäftsführerin der Hamburger Agentur TBWA/hnb.communication.design (ehemals Heinemann Nagel Blöck) beendet. Rieck hatte im März letzten Jahres die Geschäftsführung der Agentur und damit die Nachfolge von Wolfgang Blöck übernommen, der Helmut Sendlmeier als CEO und Chairman der deutschen TBWA-Gruppe ablöste.

Konzeptionell war vorgesehen, die Agentur innerhalb der Gruppe schwerpunktmäßig auf Design auszurichten, wobei Rieck vor allem für die Aktivierung von Neugeschäft auf Basis der beschlossenen Neupositionierung zuständig war. Unterschiedliche Auffassungen über Geschwindigkeit, Stärke und Richtung der Neustrukturierung, die nach Ansichten Riecks zu zurückhaltend betrieben wurde, führten letztlich zu einer Beendigung der Zusammenarbeit. Die ehemalige Geschäftsführerin hat ihre aktive Mitarbeit für TBWA bereits beendet.
Meist gelesen
stats