GWP heißt ab sofort IQ Media Marketing

Mittwoch, 21. Januar 2009
Firmenchef Harald Wahls tauft GWP in "IQ Media Marketing" um
Firmenchef Harald Wahls tauft GWP in "IQ Media Marketing" um

GWP benennt sich um: Ab Donnerstag heißt der Düsseldorfer Medienvermarkter "IQ Media Marketing". Mit der Namensänderung soll der Kompetenz in crossmedialer Vermarktung stärker Rechnung getragen werden. "GWP hat ihre Wurzeln in der Vermarktung von Print-Wirtschaftstiteln. Tatsächlich haben wir heute aber sehr viel mehr zu bieten", so Harald Wahls, Vorsitzender der Geschäftsführung, im exklusiven HORIZONT-Interview. "Jetzt steht drauf, was drin ist", betont Wahls weiter. Das Feeling der neuen Marke sei sehr viel digitaler und näher am Thema Crossmedialität als es GWP gewesen sei.

Zum Portfolio der Handelsblatt-Tochter gehören neben Holtzbrinck-Titeln wie das "Handelsblatt", "Wirtschaftswoche" und "Die Zeit" auch Marken anderer Medienhäuser wie der "Cicero" (Ringier), "Bloomberg Television", "Arte", "The Times" und "El Mundo". Zudem vermarktet IQ Media Marketing die Social Communities "StudiVZ" und "SchülerVZ" sowie die Webseiten Handelsblatt.com, Wiwo.de, Golem.de und Reuters.de.

Neuer Name - neues Logo
Neuer Name - neues Logo
Gegründet wurde das Unternehmen 1978 als eigenständige Gesellschaft. Anfang der 90er Jahre wurde GWP Media Marketing in die Verlagsgruppe Handelsblatt integriert und gehört damit zur Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck. An seinem Hauptsitz und den Verkaufbüros beschäftigt der Vermarkter rund 200 Mitarbeiter. jm

Das komplette Interview mit Harald Wahls können Sie in der HORIZONT-Ausgabe 04/2009 nachlesen, die am Donnerstag, 22. Januar, erscheint.
Meist gelesen
stats