GWP bietet weitere Businesskombi

Donnerstag, 04. März 1999

Die GWP Media-Marketing, eine Tochter der Verlagsgruppe Handelsblatt, bietet eine neue Kombibuchung für Business-to-business-Kommunikation an. Neben der Businesskombi 1 aus "Handelsblatt" und "VDI-Nachrichten" stellt die GWP Media-Marketing nun auch eine Kombi aus dem "Handelsblatt" und "Der Tagesspiegel" zur Verfügung. Mit der Businesskombi 2 soll die "Kommunikationslücke Berlin" geschlossen werden, die aufgrund der geringen Reichweiten überregionaler Tageszeitungen entstehe. Die GWP errechnet für die Businesskombi 2 auf Basis der Entscheidungsträger-Analyse Berlin 1997 bei Berliner Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von über 100 Millionen Mark eine Reichweite von rund 58 Prozent. Die Reichweite anderer überregionaler Titel wie "Die Welt", "Süddeutsche Zeitung", "Frankfurter Allgemeine Zeitung" oder "Handelsblatt" liegt in der gleichen Zielgruppe dagegen lediglich bei rund 10 Prozent oder darunter. Eine Vierfarbseite der Kombi 2 kostet 110.779 Mark.
Meist gelesen
stats