GWP Media-Marketing baut Targeting aus

Dienstag, 09. September 2008
-
-

Die Vermarktungstochter der Verlagsgruppe Handelsblatt, GWP Media-Marketing, startet zur OMD mit Behavioural Targeting für die Premiumzielgruppen seines redaktionellen Portfolios. Die Verknüpfung der soziodemografischen Daten mit den Interessen der Nutzer soll Werbungtreibenden die Möglichkeit bieten, Kampagnen in einer hochwertigen Zielgruppe mit geringen Streuverlusten umzusetzen. "Nutzer erhalten nur die Werbebotschaften, die für sie relevant und damit erlebbar sind. Dadurch findet eine klare Identifizierung mit der Kampagne statt, die sich auf das werbende Unternehmen überträgt", erläutert Geschäftsführer Harald Wahls die Vorteile.

Pünktlich zur OMD startet zudem kontextuelle Werbung (Schlagwort-Targeting) auf der Website Handelsblatt.com. Durch den Einsatz von über 200 Keywords können Wirtschafts- und Finanzumfelder besetzt werden. In den Bereich der kontextuellen Werbung ist GWP im Januar eingestiegen. Seitdem können Werbekunden Schlagwörter auf dem IT-Newsportal Golem.de schalten. bn
Meist gelesen
stats