GWA unterstützt Dmex

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Die neue Online-Marketing-Messe Dmex bekommt weitere namhafte Unterstützung: Nach dem Fachforum Online-Mediaagenturen (Foma), der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (Agof) und dem Interactive Advertising Bureau Europe (IAB) hat sich jetzt auch der Gesamtverband Kommunikationsagenturen (GWA) für die Veranstaltung ausgesprochen. Dazu kommt der fachliche Träger Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), der sich Anfang 2008 von der bisherigen Leitmesse OMD abgewendet hat. "Damit sind alle relevanten Agentursegemente promiment vertreten", freut sich der Veranstalter Kölnmesse.

Die jetzt beschlossene Kooperation zwischen Dmex und GWA sieht vor, das Thema "Digital Creativity" als eigenständiges Format in die Kongressmesse einzubinden. Dabei soll der GWA die Verbindung zwischen kreativen Ansätzen und den digitalen Medien herstellen. Außerdem produzieren die beiden Partner zusammen die Filmreihe "Digital Creativity", die unter anderem Interviews mit internationalen Medienmanagern und Top-Kreativen beinhaltet. Die Streifen werden sowohl auf der Dmex als auch auf deren Satellitenveranstaltungen im In- und Ausland gezeigt.

Ferner veranstalten Dmex und GWA auf der Kongressmesse die "GWA Digital Creativity Academy". Dort geben Kreative und Werbetreibende Einblick in ihre Arbeit und stellen Fallstudien vor. Die Dmex feiert ihre Premiere am 23. September 2009 in Köln. brö

Meist gelesen
stats