G+J/Ligatus expandiert mit Performance-Vermarktung in Europa

Dienstag, 16. November 2010
Ligatus-Chef Klaus Ludemann treibt die Expansion des Vermarkters voran
Ligatus-Chef Klaus Ludemann treibt die Expansion des Vermarkters voran

Nach Österreich, Frankreich und den Niederlanden rollt Gruner + Jahrs digitaler Performance-Vermarkter Ligatus sein Geschäft nun auch in Spanien, Belgien und Schweden aus. Parallel dazu expandiert der Display-Dienstleister Adyard, der zu Ligatus gehört, nach dem Markteintritt in Österreich nun auch nach Frankreich und Italien. Seit Oktober bereitet Dominique Loumaye als Country Manager mit einem 3-köpfigen Team die Expansion von Ligatus nach Spanien vor. Der gebürtige Belgier ist seit 1995 im Online-Bereich tätig und war unter anderem bei Carat, 24/7, Miva und Wunderloop. Im ersten Quartal 2011 steht der Markteintritt von Ligatus in Belgien an. Verantwortlich ist Julien Mosse, zusätzlich zur Geschäftsführung von Ligatus Frankreich. Ebenfalls im ersten Quartal 2011 wird die Expansion nach Schweden eingeleitet. Die Koordination erfolgt durch Ligatus in den Niederlanden; Geschäftsführer Michel Hoekstra wird auch Schweden-Chef.

"Wir wollen einer der führenden Premium-Performance-Vermarkter in Europa werden", sagt Ligatus-Geschäftsführer Klaus Ludemann. Durch die Präsenz von Ligatus und Adyard in den zentralen europäischen Märkten könne man unterschiedliche Facetten des Performance-Marketings länderübergreifend abdecken. rp
Meist gelesen
stats