G+J verpasst dem Lufthansa-Frauenmagazin ein Facelift

Freitag, 05. September 2008
-
-

Gruner + Jahr Corporate Media in Hamburg hat das Kundenmagazin "Lufthansa Woman's World" einem umfassenden Relaunch unterzogen. Mitte September erscheint der Titel in verändertem Design und mit erweitertem Inhalt. Um die Zielgruppe der vielfliegenden Geschäftsfrauen künftig besser anzusprechen, soll sich das Magazin mit großzügigen Bildstrecken und einem klareren Layout hochwertiger präsentieren. Wie Marktforschungsergebnisse gezeigt haben, fanden viele Leserinnen das Cover bisher zu kühl und männlich. Dies soll sich mithilfe emotionalerer Bilder auf der Titelseite ändern.

Auch inhaltlich vollzieht das Heft einen grundlegenden Wandel. Während bislang vor allem über Reiseziele berichtet wurde, weitet sich nun das Themenspektrum auch auf den Bereich Lifestyle aus. Um sich von den klassischen Publikumszeitschriften zu unterscheiden, soll stets ein Bezug zum Reisen hergestellt werden. Verstärkt gibt es kleinteilige Seiten mit Produktübersichten, ein Reisetagebuch berühmter Frauen soll den Promi-Faktor ins Heft bringen.

Der Relaunch soll "Lufthansa Woman's World" nicht nur mehr Leserinnen, sondern auch neue Anzeigenkunden bringen. Mit dem stärkeren Fokus auf Lifestyle-Themen erhoffen sich die Macher vor allem größeren Anklang bei Luxusmarken. Erste Erfolge kann der Titel bereits vorweisen. In der ersten Ausgabe nach dem Relaunch finden sich Anzeigen unter anderem von Bogner, Hugo Boss und Mont Blanc.

"Lufthansa Woman's World" erscheint seit 2005 vierteljährlich mit einer Auflage von knapp 200.000 Exemplaren. Es wird an alle Top-Kundinnen der Fluggesellschaft in Deutschland, Österreich und der Schweiz versandt und liegt in Flughafen-Lounges sowie an Bord in Business- und First-Class aus.Chefredakteur ist Uly Foerster. bn

Meist gelesen
stats