G+J plant Reise-Community

Donnerstag, 24. Mai 2007

Das Hamburger Verlagshaus Gruner + Jahr will noch in diesem Herbst mit der nach eigenen Angaben ersten deutschen Reise-Community im Internet an den Start gehen. Unter der Marke "Geo Reisewelt" sollen User multimedial Urlaubserfahrungen und -tipps für die eigene Reiseplanung austauschen können. G+J konzipiert das Angebot als moderierten User Generated Content - und nicht als redaktionelles Produkt seiner Reportage-, Wissens- und Reisemagazinfamilie "Geo". Erst in späteren Entwicklungsstufen der Community sollen etwa die Titel "Geo Saison" und "Geo Special" stärker integriert werden. Dann kann sich G+J auch Kooperationen mit Tourismusanbietern, etwa für Urlaubsbuchungen, vorstellen. Hierfür hat allerdings bereits der Handelskonzern Rewe den Begriff "Reisewelt" besetzt: Unter der Marke "Penny Reisewelt" verkaufen der Discounter Penny und der Touristikveranstalter Dertour - beides Rewe-Töchter - seit diesem Jahr Reisen im Internet.

Zudem bastelt eine G+J-Arbeitsgruppe an einem Konzept für die Übertragung touristischer Serviceinformationen, etwa Stadtpläne und Restaurantstipps, auf mobile Endgeräte. Derzeit führt G+J Gespräche mit möglichen Inhalte- und Serviceanbietern und testet Beta-Versionen von Handy-Städteguides für New York und München.

Neues auch von der Magazinfamilie: Nach der Überarbeitung des monothematischen "Geo Special" Ende vergangenen Jahres nimmt sich G+J nun den Service- und Rubrikenteil des multithematischen "Geo Saison" vor. rp

Meist gelesen
stats