G+J muss "Art"-Sonderheft zur Documenta nachdrucken

Montag, 06. August 2012
Die documenta beschert dem Kunstmagazin tolle Verkaufszahlen
Die documenta beschert dem Kunstmagazin tolle Verkaufszahlen

Das "Art"-Sonderheft "Documenta 13 in Bildern" entwickelt sich zum Verkaufsschlager: Die Startauflage von 70.000 Exemplaren ist trotz des stolzen Preises von 12,80 Euro nahezu vergriffen. Gruner + Jahr muss daher 10.000 Exemplare nachdrucken. Das Sonderheft zur wichtigsten Ausstellung für Gegenwartskunst, die zur Zeit in Kassel stattfindet, bietet auf 50 Seiten alles Wissenwertes über die Documenta: Neben Bildreportagen zu den wichtigsten Werken werden in dem Magazin alle Spielorte der Ausstellung und die teilnehmenden Künstler vorgestellt. Das Sonderheft wurde in der Eröffnungswoche der Documenta produziert und ist seit dem 16. Juni 2012 in Kassel und in allen Bahnhofsbuchhandlungen deutschlandweit erhältlich.

"Nachdem Art in diesem Jahr einen unglaublichen Zuwachs von 30 Prozent im Einzelverkauf verzeichnen konnte, ist der Verkaufserfolg des Documenta-Sonderheftes ein weiterer toller Erfolg der Art-Redaktion, der unsere Erwartungen weit übertroffen hat", freut sich Art-Verlagsleiter Frank Stahmer. dh
Meist gelesen
stats