G+J Wirtschaftspresse Online bietet Zwangsversteigerungs-Kalender

Freitag, 31. Januar 2003

Nutzer von Capital.de und Impulse.de können ab sofort auf einen bundesweiten Zwangsversteigerungskalender zugreifen. G+J Wirtschaftspresse Online bietet damit die Möglichkeit, Immobilien zu Schnäppchenpreisen zu ergattern. Das Angebot ist kostenpflichtig: Nur als Abonnent erhält der Nutzer die genaue Adresse der Immobilie, den Namen des zuständigen Amtsgerichts und den Versteigerungstermin. Das Online-Abo kostet für eine Woche 10 Euro, für einen Monat 30 Euro, für drei Monate 80 Euro, für ein halbes Jahr 150 Euro und für ein Jahr 290 Euro.
Meist gelesen
stats