G+J-Vermarkter Modenbach wechselt zu Seven-One Media

Dienstag, 25. Mai 2010
Guido Modenbach verlässt G+J
Guido Modenbach verlässt G+J

Guido Modenbach, Mitglied der Geschäftsführung von Gruner + Jahr Media Sales, wechselt zum 1. November 2010 in die Geschäftsführung von Seven-One MediaStan Sugarman, Managing Director G+J Media Sales, übernimmt die bisherigen Aufgaben von Modenbach. Welche Aufgaben Modenbach bei Seven-One Media übernehmen wird, ist noch unklar. Es dürfte jedoch zu einer erneuten Umverteilung der Zuständigkeiten in der Geschäftsführung von Seven-One Media kommen. Der Vermarkter von Pro Sieben Sat 1 macht seit Monaten immer wieder mit Personalmeldungen von sich reden. Erst im April hatte Alexander Duphorn sein Ausscheiden bekannt gegeben. Der vorherige MTV-Vermarktungschef war Mitte 2009 noch vom damaligen Sales-Vorstand des Konzerns, Klaus-Peter Schulz, eingestellt worden, hatte sein Amt aber erst im November 2009 angetreten.

Seinen Rücktritt begründete er mit den Ressortzuständigkeiten. Duphorn hätte eigentlich den Bereich Marketing & Operations verantworten sollen. Von diesem waren große Teile nach dem Abgang von Schulz im Sommer 2009 und der darauf folgenden Neuordnung der Vermarktung in der Seven-One Ad Factory angesiedelt worden. Deren Geschäftsführungsvorsitzender Malte Hildebrandt verantwortet seit Duphorns Ausscheiden nun auch den gesamten Marketingbereich.

Die Seven-One-Geschäftsführung besteht derzeit aus dem Vorsitzenden Thomas Wagner, der das Amt nach dem Ausscheiden von Schulz zuerst nur kommissarisch übernommen hatte. Wagner hat sich mittlerweile fest etabliert und ist das klare Gesicht im Markt. Unter seiner Federführung hat Seven-One auch das Image des Rabatttreibers wieder abgelegt.

Christian Wegner kümmert sich um die Mediaagenturen und strategische Fragestellungen. Der seit Anfang April amtierende Thomas Port ist Geschäftsführer für Online und Multimedia und war zuvor für den Sport-1-Vermarkter Adimpulse tätig. Mit Modenbachs Eintritt in die Geschäftsführung wird es zu einer veränderten Aufgabenverteilung kommen, heißt es seitens der Seven-One. Konkrete Angaben macht der Vermarkter noch nicht.

Modenbach, der als kluger Kopf gilt, und der vor seiner Gruner+Jahr-Zeit als Geschäftsführer Marketing für IP Deutschland tätig war, dürfte sich jedoch kaum mit einem Nebenressort zufrieden geben. Er war erst Ende 2009 zum zweiten Geschäftsführer von G+J Media Sales neben Sugarman aufgestiegen. Sein bisheriger G+J-Chef spricht von einem "großen Karriereschritt", den der Wechsel für Modenbach bedeutet.

Möglicherweise gibt es bei Pro Sieben Sat 1 Überlegungen den Vorstandsposten Sales, der seit Schulz Abgang vakant ist, wieder zu besetzen. In einem solchen Fall dürfte Seven-One-Chef Wagner gute Karten haben, er bräuchte dann aber Verstärkung bei Seven-One. Aber auch Modenbach selbst könnte nach einer Übergangszeit als Geschäftsführer als Kandidat für einen Vorstandsposten gelten.

Bernd Buchholz, Vorsitzender des Vorstandes der Gruner + Jahr AG und Leiter G+J Deutschland, betont, dass Modenbach zusammen mit Sugarman die Neuausrichtung der Vermarktungsorganisation mitgestaltet habe und insbesondere den Aufbau des Mandantengeschäfts in die Wege geleitet habe. pap/se
Meist gelesen
stats