G+J EMS übernimmt im Oktober die Vermarktung von FTD.de

Montag, 08. September 2008
EMS löst Quality Channel bei der Vermarktung von ftd.de ab
EMS löst Quality Channel bei der Vermarktung von ftd.de ab

Jetzt ist es offiziell: Gruner + Jahrs Onlinevermarkter G+J Electronic Media Sales (EMS) übernimmt die Vermarktung des Internet- und Mobile-Angebots der "Financial Times Deutschland" bereits in diesem Herbst. Damit bestätigt sich eine entsprechende HORIZONT.net-Meldung vom Juli. Bisher hatte Quality Channel, die Onlinevermarktungstochter des "Spiegel", das Mandat inne. G+J EMS übernimmt zum 1. Oktober. Nach der vollständigen Übernahme der "FTD" durch G+J Anfang des Jahres war dieser Schritt spätestens für 2009 erwartet worden. Die Print-"FTD" wird seit jeher von G+J mitvermarktet. Durch den Verbund der FTD.de mit Capital.de, Impulse.de und Boerse-Online.de sieht sich G+J EMS nun als "führender Anbieter im Segment Wirtschaft und Finanzen" im Web. rp

Meist gelesen
stats