G+J EMS gründet eigene Mobile Unit

Donnerstag, 16. April 2009
Die Mobile-Unit wurde rückwirkend zum 1. April gegründet
Die Mobile-Unit wurde rückwirkend zum 1. April gegründet

G+J Electronic Media Sales (EMS) hat rückwirkend zum 1. April 2009 eine Vermarktungsorganisation für Mobile Advertising ins Leben gerufen. Unter der Leitung von Oliver von Wersch  will sich der Vermarkter digitaler Medien von Gruner + Jahr als Full Service Dienstleister im Mobile-Bereich positionieren. Dazu zählen neben der Vermarktung auch die Beratung von Agenturen und Markenartiklern im Bereich Mobile Enabling - dies umfasst unter anderem die technische Realisierung von Mobile Microsites und Werbemitteln. „In den vergangenen Jahren hat G+J EMS die technischen, organisatorischen und kommunikativen Grundlagen beim Mobile Advertising gelegt und dabei einen entscheidenden Vermarktungsvorsprung erreicht", so Arne Wolter, Geschäftsführer von G+J EMS. „Mittlerweile erwirtschaften wir bereits deutlich siebenstellige Umsätze im Mobile Advertising."

Die Mobile Vermarktungsunit von G+J EMS, der seit 2006 im Mobile Markt aktiv ist, besteht aus den Bereichen Sales, Portfolio Management sowie technische Beratung & Abwicklung, deren Dienstleistungen je nach Bedarf einzeln oder gebündelt in Anspruch genommen werden sollen.

Neben Oliver von Wersch, 40, der seit 2008 als Leiter Projects & Innovations bei G+J EMS tätig ist und zuvor bei Arvato Mobile für das Produktmanagement zuständig war, arbeiten künftig auch Anja Sander-Krippner, 28, als Senior Sales Manager Mobile, Anna Bongers, 30, als Portfolio Manager Mobile sowie Arne Steinmetz, 32, als Project Manager für das Unternehmen. Das Team soll ausgebaut werden. se
Meist gelesen
stats