G+J Berlin Online übernimmt Berlin.de

Donnerstag, 25. Oktober 2001

Nun ist es offiziell: Das Stadtportal Berlin.de läuft in Zukunft unter der Regie von G+J Berlin Online, einem Gemeinschaftsunternehmen von Gruner + Jahr und der Bankgesellschaft Berlin. Das Unternehmen erweitert seinen Gesellschafterkreis um die Berliner Volksbank, die als Gegenleistung für die Beteiligung das Portal Berlin.de einbringt. Wie Oliver Prothmann, Geschäftsführer von BerlinOnline erklärt, werden beide Unternehmen und Marken weiter erhalten. "Wir werden uns konkret anschauen, wie wir die Inhalte miteinander aufteilen und welche Synergien wir erreichen können." Von Seiten der Bank verspricht man sich laut Vorstand Johannes Evers durch die Vernetzung der beiden Angebote eine breitere Basis für den Aufbau der E-Commerce-Leistungen. Mit der Kooperation der beiden Internetangebote, die monatlich zusammen fast 25 Millionen Page-Impressios erzielen, entsteht das größte Internet-Informationsangebot für die Hauptstadt. Bei Berlin Online bleibt der journalistische Content, der unter anderem von den G+J-Titeln "Berliner Zeitung" und "Berliner Kurier" geliefert wird, Schwerpunkt. Berlin.de konzentriert sich weiterhin auf praxisnahe Stadtinformationen und Verwaltungsservices.
Meist gelesen
stats