GFT kann Umsätze im 2. Quartal leicht steigern

Donnerstag, 15. August 2002
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz


Der Multimedia-Dienstleister GFT hat beim Umsatz im 2. Quartal um 8 Prozent zugelegt. Rund 43,1 Millionen Euro wurden umgesetzt, insgesamt sind es nun im 1. Halbjahr 82,9 Millionen Euro. Damit wird es immer schwerer, den ursprünglich für dieses Jahr avisierten Umsatz von 230 Millionen Euro noch zu erreichen. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) beträgt minus 8,2 Millionen Euro, davon entfielen 5 Millionen Euro auf das 2. Quartal. Enthalten seien dabei jedoch Restrukturierungskosten in Höhe von einer Million Euro. GFT beschäftigte Ende Juni 1253 festangestellte Mitarbeiter. Bis zum Jahresende sollen noch 100 bis 120 Arbeitsplätze abgebaut werden.
Meist gelesen
stats