GFT Technologies meldet positives Betriebsergebnis

Mittwoch, 27. März 2002

Der Multimedia-Dienstleister GFT Technologies aus St. Georgen verzeichnet für das vergangene Geschäftsjahr 2001 einen Umsatz von knapp 148 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag beträgt 2,3 Millionen. Dieser resultiere vor allem aus hohen Personalkosten: Das Unternehmen beschäftigte zum Jahresende 2001 insgesamt 1337 Mitrbeiter - 611 mehr als zum Vorjahreszeitpunkt. Das Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) fiel jedoch mit 4 Millionen Euro positiv aus. Für das 2. Halbjahr 2002 erwartet GFT Technologies eine Belebung der Konjunktur auf dem Multimedia-Markt. Daher geht man für das laufende Jahr von einem Umsatz von 230 Millionen Euro aus.
Meist gelesen
stats