Fußball I: Kloiber steigt in den Sportrechtehandel ein

Freitag, 12. November 1999

Tele-München-Chef Herbert Kloiber will nach dem erfolgreichen Champions-League-Deal dauerhaft in den Sportrechtehandel einsteigen und hat dazu eigens die Sportrechteagentur AIM gegründet. Erstes Objekt der Begierde ist die Europameisterschaft 2004, für die Kloiber bereits ein Angebot bei der Uefa abgegeben hat. Kloiber konkurriert bei der Rechtevergabe allerdings mit sechs weiteren Bewerbern. Wichtigste Mitbewerber sind die EBU, die 700 Millionen Mark geboten hat, und die Kirch-Gruppe.
Meist gelesen
stats